Äthiopischer Mokka

Äthiopischer Kaffee
der echte Mokka

Äthiopien ist das Ursprungsgebiet des coffea arabica.
Noch heute wächst
Kaffee dort wild an seinen natürlichen Standorten.
Zudem wird in diesem Gebiet hervorragender Kaffee angebaut.
Die Ernte erfolgt sowohl von Plantagen als auch von Wildpflanzen.


Die Anbauhöhe von 1300 bis 2100 m läßt die Kaffeebäume langsam wachsen.
Dies ist die beste Voraussetzung für ein besonders gutes Aroma.
Äthiopische Qualitätskaffees sind unverwechselbar und gehören zu den besten der Welt.

Zu diesen Spitzenkaffees gehören die Kaffees aus Sidamo, Yirgacheffe und Kaffa.

Kaffees aus dem Sidamogebiet zeichnen sich durch
einen leichten feinen Geschmack mit blumiger Säure aus.
Bei hellen bis mittleren Röstgraden treten diese Eigenschaften deutlich zu Tage.